Alle Veranstaltungen im Überblick

Aktueller Leporello (4,489 MiB) | Vorschau (2,857 MiB)
Aktuelle Reihen: Philosophisches Café (2,526 MiB) | Leselust (7,228 MiB) | eLife (10,76 MiB) | Zeitgespräche
für Kinder: Klasse Lesungen | Lesekrümel und Leseminis (61,165 MiB)

Mittwoch, 13.11.2019

| 19:30
|

Stadtbücherei | Kutschersaal

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Maille
Park-Tipp: Parkhaus Marktplatz
Barrierefreiheit: k.A.

Marlene Streeruwitz | Flammenwand - Roman mit Anerkennungen - ausverkauft!

LesART - 25. Literaturtage in Esslingen am Neckar


LesART - 25. Literaturtage in Esslingen am Neckar

Prüfen Sie die Möglichkeit einer Warteliste unter tel. (0711) 3512 3333


Marlene Streeruwitz ist eine der bedeutendsten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart. Sie hat sich einen Namen gemacht als „politisch radikale, ästhetisch kompromisslose Zeitdiagnostikerin“ BR. Auch ihr jüngster Roman „Flammenwand“, nominiert für den deutschen und den österreichischen Buchpreis, erzählt vom schmalen Grat zwischen Befreiung und Selbstverlust im Geschlechterverhältnis und ist zugleich ein Frontalangriff auf die aktuelle österreichische Politik. „Es gehört zu Streeruwitz‘ Haltung als Autorin, Geschichten über den Nahkampf von Figuren so zu erzählen, dass sie den gesellschaftspolitischen Makrokosmos spiegeln, hinterfragen, demontieren. Und zugleich mit herrlich überraschenden doppelten Böden zu arbeiten“ Der Spiegel.
Im Mittelpunkt des Romans steht Adele, die eines Tages herausfindet, dass ihr Geliebter ein Doppelleben führt. In der für Marlene Streeruwitz typischen Diktion aus kurzen, stakkatohaften Sätzen bekommt der Leser Einblick in Adeles Gefühls- und Gedankenwelt, erfährt von den Versehrungen in ihren Kindheits- und Jugendjahren in der österreichischen Nachkriegszeit. Dabei behält Marlene Streeruwitz wie auch in ihren früheren Romanen „das große Ganze im Blick – das Individuelle und das Allgemeine, das Symptomatische und das Sinnfällige, das Private und das Politische.“ BR

Moderation Paul Jandl

In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Die ZeitGenossen

Mi | 13.11. | 19.30 Uhr | Kutschersaal


Veranstaltungsort

Stadtbücherei | Kutschersaal

Stadtbücherei | Kutschersaal
Webergasse 4-6
73728 Esslingen am Neckar

Homepage

Stadtbücherei
Telefon (0711) 3512-2337

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Maille
Park-Tipp: Parkhaus Marktplatz
Barrierefreiheit: k.A.