Alle Veranstaltungen im Überblick

Aktueller Leporello (4,489 MiB) | Vorschau (2,857 MiB)
Aktuelle Reihen: Philosophisches Café (2,526 MiB) | Leselust (7,228 MiB) | eLife (10,76 MiB) | Zeitgespräche
für Kinder: Klasse Lesungen | Lesekrümel und Leseminis (61,165 MiB)

Mittwoch, 20.11.2019

| 19:30
|

Stadtbücherei | Kutschersaal

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Maille
Park-Tipp: Parkhaus Marktplatz
Barrierefreiheit: k.A.

Anke Stelling | Schäfchen im Trockenen - ausverkauft!

LesART - 25. Literaturtage in Esslingen am Neckar


LesART - 25. Literaturtage in Esslingen am Neckar

Prüfen Sie die Möglichkeit einer Warteliste unter tel. (0711) 3512 3333


Wie bereits in ihrem erfolgreichen Roman „Bodentiefe Fenster“ hält Anke Stelling auch in ihrem aktuellen Buch der Mittelschicht in deutschen Großstädten mit ihren „Hybridautos und samtbezogenen Kindersitzen den Spiegel“ vor. In „Schäfchen im Trockenen“ erzählt Stelling von Resi, Mitte vierzig, geborene Schwäbin, Schriftstellerin in Berlin, die sich angesichts einer Wohnungskündigung auf ihre eigene soziale Klasse zurückgeworfen sieht. Die Ich-Erzählerin, Mutter vierer Kinder, kann mit ihren Freunden, die geerbt haben, nicht mithalten. Sie schreibt einen aufrüttelnden Monolog an ihre vierzehnjährige Tochter, der zugleich eine Angstschrift über das Herausfallen aus der Gesellschaft ist. Dabei geht es um die Erkenntnis, dass die soziale Klasse trotz idealistischer Vorstellungen der Jugend natürlich eine Rolle spielt und um die Scheinheiligkeit der Mittelschicht, die diese unterschiedlichen Voraussetzungen verschweigen will.
Für ihren herausragenden Gegenwartsroman wurde Anke Stelling mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Die Jury begründete ihr Urteil: „‘Schäfchen im Trockenen‘ ist ein scharfkantiger, harscher Roman, der wehtun will und wehtun muss, der protestiert gegen den beständigen Versuch des besänftigt Werdens, der etwas aufreißt in unserem sicher geglaubten Selbstverständnis und dadurch den Kopf frei macht zum hoffentlich klareren Denken.“

Moderation: Thomas Rothschild

In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Osiander

Mi | 20.11. | 19.30 Uhr | Kutschersaal


Veranstaltungsort

Stadtbücherei | Kutschersaal

Stadtbücherei | Kutschersaal
Webergasse 4-6
73728 Esslingen am Neckar

Homepage

Stadtbücherei
Telefon (0711) 3512-2337

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Maille
Park-Tipp: Parkhaus Marktplatz
Barrierefreiheit: k.A.