Alle Veranstaltungen im Überblick

Aktueller Leporello (4,489 MiB) | Vorschau (2,857 MiB)
Aktuelle Reihen: Philosophisches Café (2,526 MiB) | Leselust (7,228 MiB) | eLife (10,76 MiB) | Zeitgespräche
für Kinder: Klasse Lesungen | Lesekrümel und Leseminis (61,165 MiB)

Freitag, 29.11.2019

| 19:30
|

Stadtbücherei | Kutschersaal

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Maille
Park-Tipp: Parkhaus Marktplatz
Barrierefreiheit: k.A.

Debüt || Angela Lehner | Vater unser

LesART - 25. Literaturtage in Esslingen am Neckar


LesART - 25. Literaturtage in Esslingen am Neckar


„Man holt sich beim Lesen blaue Flecken“ überschrieb der Spiegel die Rezension zu Angela Lehners Roman „Vater unser“. Und in der Tat, dieser Roman hat es in sich. Denn in ihrem beeindruckenden Debütroman verunsichert die gebürtige Kärntnerin Angela Lehner mit einer unzuverlässigen Erzählerin, der man nicht über den Weg trauen kann. Eva Gruber wird in eine geschlossene Anstalt eingeliefert, weil sie eine Kindergartengruppe erschossen haben soll. Behauptet sie jedenfalls, um in die gleiche Klinik eingewiesen zu werden, in der sich ihr jüngerer Bruder wegen seiner Magersucht befindet. Sie hat sich vorgenommen, ihn zu retten, er jedoch fürchtet sich bei ihrem Anblick. Allmählich tauchen die Umstände einer Geschichte auf, wie Puzzle-Steine, die am Ende doch kein Ganzes ergeben. Da gibt es die Erinnerung an eine Kindheit auf dem Land im katholischen Kärnten und einem Vater, den Eva am liebsten töten will. Doch warum? Und stimmt das?
„‘Vater unser‘ ... beschreitet eigene Wege, als fiktive Geschichte der Leerstellen und falschen Sicherheiten, als ironisch getönte Milieustudie im psychiatrischen Klinikalltag. ... Der Leser bleibt mit den eigenen Sinnestäuschungen zurück, ein bisschen verstört, ein bisschen ratlos und ziemlich beeindruckt.“ SZ
Angela Lehner wurde mit ihrem Debüroman für den Deutschen Buchpreis und für den Österreichischen Buchpreis nominiert.

Moderation Julia Lutzeyer

In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Die ZeitGenossen

Fr | 29.11. | 19.30 Uhr | Kutschersaal


Veranstaltungsort

Stadtbücherei | Kutschersaal

Stadtbücherei | Kutschersaal
Webergasse 4-6
73728 Esslingen am Neckar

Homepage

Stadtbücherei
Telefon (0711) 3512-2337

Beschreibung

Anfahrt: Beschreibung
ÖPNV-Tipp: Halt Maille
Park-Tipp: Parkhaus Marktplatz
Barrierefreiheit: k.A.