Frequently Asked Questions

hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Stadtbücherei.

Wo bekomme ich einen Büchereiausweis für die Stadtbücherei?

Einen Büchereiausweis erhalten Sie an der Verbuchungstheke der Stadtbücherei und in den Zweigstellen. Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihren Personalausweis oder den Reisepass (amtliche Meldebescheinigung) zum Adressnachweis mit.
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren benötigen die Unterschrift sowie den Personalausweis der Eltern. Das Anmeldeformular für Kinder und Jugendliche bekommen Sie in der Bücherei, den Zweigstellen oder hier (20,5 KiB).

Was kostet die Ausleihe?

Die Jahresgebühr für das Entleihen von Medien und die Nutzung der Internetplätze beträgt 15,- €.
Kunden, die nur selten etwas entleihen möchten, können eine Einzelgebühr von 2,- €/Medium bezahlen.
Von der Jahresgebühr befreit sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, Schüler/Schülerinnen, Auszubildende, Studenten/Studentinnen sowie Inhaber des Esslinger Kulturpasses und des Esslinger Stadtpasses – jeweils mit entsprechendem Nachweis.

Wie lange kann ich die Medien ausleihen?

Es gibt zwei unterschiedliche Leihfristen:
4 Wochen: Bücher, CDs, Kassetten, Spiele und Karten
2 Wochen: DVDs, Zeitschriften, Ostermedien, Weihnachtsmedien, Konsolenspiele
Bei Bedarf kann die Leihfrist bis zu fünfmal verlängert werden - falls keine Vormerkung vorliegt.

Sonderfall Online-Bibliothek:
Ausleihen pro Ausweis             20 Medien
Vormerkungen pro Ausweis    10 Medien
eBooks                                         21 Tage
eAudios                                        14 Tage  
eMagazines                                  1 Tag
ePapers                                        1 - 4 Stunden
Eine aktive Rückgabe der ebooks ist möglich. Nach Ablauf der Leihfrist kann nicht mehr auf die Datei zugegriffen werden. Wenn Sie ein eMedium gerne länger nutzen möchten, leihen SIe es erneut aus und laden es sich herunter.

Dürfen andere Personen mit meinem Büchereiausweis Medien entleihen?

Nein, der Büchereiausweis wird persönlich ausgestellt und ist auch innerhalb von Familien nicht übertragbar.

Wie kann ich die Ausleihfrist der Medien verlängern?

Sie können entliehene Medien jederzeit im Internet über unseren Online-Katalog verlängern.
Telefonische und persönliche Verlängerungen sind jeweils zu den Öffnungszeiten in der Bücherei und ihren Zweigstellen möglich.
Bei Bedarf kann die Leihfrist bis zu fünfmal verlängert werden - falls keine Vormerkung vorliegt. Wir verlängern immer Ihr gesamtes Medien-Konto.

Wie viel muss ich bezahlen, wenn ich vergesse, die Medien zurückzubringen?

Nach Ablauf der Leihfrist fallen für jedes Medium ab dem dritten Tag Säumnisgebühren pro Öffnungstag von € 0,30 an, Kinder und Jugendliche zahlen € 0,15 pro Tag und Medium.
Die erste kostenpflichtige Erinnerung für abgelaufene Medien kostet zusätzlich € 1,50, für das 2. Mahnschreiben wird eine Gebühr von € 2,00 erhoben - beide Schreiben werden zusätzlich zu den Säumnisgebühren berechnet!
Näheres erfahren Sie auch in der Gebührenordnung (61 KiB).

Meine Adresse hat sich geändert. Wem teile ich das mit?

Melden Sie uns einfach persönlich, telefonisch oder per E-Mail Ihre neue Adresse. Bitte bringen Sie bei Ihrem nächsten Besuch an der Verbuchungstheke Ihren Personalausweis als Adressnachweis mit.

Was muss ich tun, wenn ich meinen Ausweis verloren habe?

Bei Verlust des Büchereiausweises verständigen Sie uns bitte umgehend persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass Sie für die unberechtigte Nutzung Ihrer Karte haften. Indem Ihre Karte gesperrt wird, können Sie verhindern, dass mit Ihrem Büchereiausweis Medien entliehen werden und Ihnen Kosten entstehen. Einen Ersatzausweis erhalten Sie gegen Vorlage des Personalausweises für eine Gebühr von 5,- €.

Was passiert, wenn ich ein entliehenes Medium verliere?

Sollten Sie ein entliehenes Buch oder sonstiges Medium auch nach gründlicher Suche nicht mehr finden, bitten wir Sie, dieses neu zu besorgen und uns zu bringen.
Sollte das Medium nicht mehr lieferbar sein, berechnen wir einen finanziellen Ersatz (abhängig vom Kaufjahr) und eine Bearbeitungsgebühr von 3,- €.

Mein Büchereiausweis ist gesperrt und ich kann online nicht verlängern oder in die Online-Bibliothek.

Sobald die ausstehenden Gebühren (z.B. Mahngebühren, etc.) eine Höhe von 5,- € übersteigen (bei Kindern 2,50 €) wird der Büchereiausweis automatisch gesperrt. Ebenso überprüfen wir regelmäßig die Berechtigungen zur Befreiung von der Jahresgebühr.
Zur Freischaltung begleichen Sie bitte die ausstehenden Gebühren in der Stadtbücherei oder zeigen die erforderlichen Nachweise vor. Für Fragen wenden Sie sich an Tel.: 0711 . 35 12 29 61.

Kann ich Medien aus den Zweigstellen auch in der Hauptstelle abgeben?

Nein, wir bitten Sie, die Medien immer dort abzugeben, wo Sie sie ausgeliehen haben, da die Stadtbücherei aus personellen Gründen keinen regelmäßigen Transportdienst zwischen den Zweigstellen organisieren kann.

Kann ich entliehene Medien vormerken?

Entliehene Medien können Sie im Internet über unseren Online-Katalog, telefonisch, persönlich oder per mail in der Bücherei Medien vormerken (lassen).
Die Vormerkgebühr beträgt 1,- € pro Titel. Sie werden schriftlich per Brief oder E-Mail benachrichtigt, sobald das Medium zur Abholung für Sie bereit liegt.

Welche Einrichtungen gehören zur Stadtbücherei Esslingen?

Die Stadtbücherei umfasst folgende Einrichtungen:
-          Hauptstelle in der Innenstadt (Heugasse 9), untergebracht im Bebenhäuser Pfleghof,
-          Zweigstelle in Berkheim, untergebracht im Gemeindezentrum
-          Fahrbücherei/Bücherbus
Der Büchereiausweis gilt in allen Einrichtungen, sowie für unsere digitalen Angebote.
Entliehene Medien können nur an dem Ort abgegeben werden, an dem sie ausgeliehen wurden.

Werden Büchereiführungen angeboten?

Die Stadtbücherei bietet Führungen – auch in englischer Sprache - für jedes Alter vom Kindergarten bis zur Seniorengruppe. Gerne stellen wir auch nur spezielle Bereiche (z.B. Online-Bibliothek, Sachliteratur) vor oder vermitteln Recherchetechniken.
Für Schulklassen stehen verschiedene Modelle der Führungen zur Auswahl.

Kann ich in der Stadtbücherei das Internet nutzen?

Die Hauptstelle der Stadtbücherei bietet 10 Internetplätze an. 4 Rechner können bis zu 2 Stunden pro Tag reserviert werden.
Einer der Internet-Rechner ist aus dem Projekt Bürger gehen online. An zwei bis drei Terminen pro Woche können Sie sich für die Mentorenbetreuung anmelden. An diesem Rechner ist ein Microsoft-Office-Paket installiert. Die anderen Plätze verfügen über die freie Software LibreOffice.
An einem PC-Platz ist ein Scanner angeschlossen, an dem Sie Ihre Dokumente oder Bilder einscannen können.
Die Speicherung von Daten ist auf eigenen USB-Sticks möglich.
Ausdrucke kosten schwarz/weiss 0,10 € pro Seite; farbig 0,30 € pro Seite.
Anmeldung und Reservierung für die Internetplätze unter Tel.: 07 11 . 35 12 23 37 oder - 29 79.

Nimmt die Stadtbücherei auch Bücherspenden an?

Wir freuen uns über gespendete Bücher, CDs oder DVDs, die nicht älter als 2 Jahre und in sehr gutem Zustand sind.
Weil wir - wie beim Neukauf von Büchern - sorgfältig prüfen, was für unseren Bestand geeignet ist, können wir, selbst wenn die genannten Kriterien erfüllt sind, nicht alles in unseren Bestand aufnehmen. Deshalb setzen wir stets voraus, dass Sie damit einverstanden sind, wenn Ihr gespendetes Buch bei unserem Flohmarkt angeboten wird.

Kann ich Anregungen, Lob oder Kritik an die Stadtbücherei richten?

Wir möchten unser Angebot immer an Ihren Wünschen und Bedürfnissen orientieren. Daher sind wir über Rückmeldungen, was Sie bei uns gefreut oder geärgert hat, sehr interessiert.
Auch für Anregungen und neue Ideen sind wir offen und arbeiten – wenn möglich – an der Realisierung.

Unser Kundenservice Opti_mal! steht Ihnen zur Verfügung:
- persönlich in der Bücherei – sprechen Sie uns einfach an,
- über die in der Bücherei ausliegenden Feedback-Zettel, 
- telefonisch unter Tel.: 0711 . 35 12 23 37
- oder direkt über unser Onlineformular

Kann ich online erfahren, wann meine Jahresgebühr fällig wird?

Ja. Das Datum für die Fälligkeit der Jahresgebühr wird im Online-Konto angezeigt.

Kann ich mich per Mail vorab informieren lassen, wenn die Jahresgebühr fällig ist?

Für diesen Service benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Bitte teilen Sie uns dafür Ihren Namen, Vornamen und Ihre Benutzernummer an.
Bei Angabe der E-Mail-Adresse erhalten Sie folgende Mails von uns:
- Erinnerung an den Ablauf der Jahresgebühr, ca. 4 Wochen vor Fälligkeit.
- Erinnerung an ausgeliehene Medien, ca. 2 Tage vor Fälligkeit
- kostenpflichtige Erinnerung an abgelaufene Medien
- kostenpflichtige Mahnung für abgelaufene Medien
- Benachrichtigung für die kostenpflichtige Bereitstellung von Ihnen vorgemerkter Medien
Diesen Service können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen abbestellen.

Kann ich die Jahresgebühr auch vor dem Fälligkeitstermin zahlen?

Ja, die Jahresgebühr kann bis zu 2 Monate im Voraus beglichen werden. Es geht dabei keine Zeit verloren. Die erneute Fälligkeit deckt sich mit der tatsächlichen Fälligkeit.

Kann ich die Jahresgebühr oder andere Gebühren abbuchen lassen, überweisen oder per Kreditkarte bezahlen, wenn ich die Daten in mein Online-Konto der Stadtbücherei eingebe?

Nein. Die Gebühren müssen direkt in der Stadtbücherei Esslingen oder den Zweigstellen bezahlt werden.
Am Kassenautomat in der Hauptstelle ist die Bezahlung mit EC-Karte möglich.
Eine Bezahlung per Abbuchung oder Überweisung ist nicht möglich.
Mit Kreditkarte kann leider nicht bezahlt werden.
Die Bankdaten werden im Online-Konto der Bücherei aus Sicherheitsgründen nicht befüllt.

Wird die Möglichkeit zu den Online-Funktionen sofort gesperrt, wenn die Jahresgebühr fällig wird oder gibt es eine "Kulanzzeit"?

Die Nutzung der digitalen Angebote wird automatisch mit Fälligkeit der Jahresgebühr gesperrt.
Setzen Sie sich telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung, sobald Sie online keine Medien mehr ausleihen oder streamen können.
Wir entsperren Ihr Büchereikonto, sodass Sie sofort wieder online darauf zugreifen können. Begleichen Sie die Jahresgebühr dann innerhalb der nächsten 4 Wochen.