Veranstaltungen

Samstag, 25.11.2023 , 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

AUSVERKAUFT! | Anna Breitenbach, Barbara Stoll & Frieder Egri präsentieren: Dichte Nähe

Homepage

Festival-Website
Montage aus zwei Portraits, Fotograf:innen Katharina Wibmer und Werner Reichelt

Kurzbeschreibung

Festivalabschluss der lesart 2023 – 29. Literaturtage der Stadt Esslingen am Neckar

Beschreibung

Körper, Wörter, Wirkstoffe von Anna Breitenbach und gefährliche Liedschaften mit Barbara Stoll. Ein Abend der poetischen Verführung und der sinnlichen Teilhabe an der Kraft­ der Poesie. Die Esslinger Poetin Anna Breitenbach erzählt vom Abenteuer des Schreibens, der Arbeits- und Liebesbeziehung zu den Wörtern, Gedichten und auch Fundstories werden verraten. Barbara Stoll zeigt die tragisch-komische Wirklichkeit sinnlicher Beziehungen, ob zu Worten, Dingen oder Körpern, sie besingt amour fou und beschreibt mortifera erotica – mörderische Liebeslieder, die in Abgründen münden. Begleitet wird sie dabei von Frieder Egri am Klavier.

Anna Breitenbach ist Autorin, Poetin, Künstlerin – lebt in Esslingen und Elmo di Sorano. Sie ist Germanistin, Politikwissenschaft­lerin, Journalistin, Rundfunkreporterin und freie Autorin, die in Ausstellungen und Performances ungewöhnliche Formate, gerne laut auf der Straße, umsetzt.
Barbara Stoll hat an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ihr Diplom gemacht und ist als Schauspielerin u. a. im Tatort zu sehen. Als Sprecherin erkennt man sie gerne als Senderstimme des deutsch-französischen Kulturkanals Arte.
Frieder Egri hat an der Musikhochschule Karlsruhe Klavier studiert. Er ist Dozent, tritt als Solist und als Stummfilmkomponist auf. Die Zusammenarbeit mit Barbara Stoll begann 2004 auf einer Kreuzfahrt nach Rio de Janeiro.

Büchertisch: Buchhandlung Provinzbuch


Die lesart ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Stadtbücherei Esslingen und der Eßlinger Zeitung, unterstützt durch die Buchhandlungen der Stadt und die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

Preis:

normal: 10€ exkl. Gebühren; ermäßigt: 8€; kostenfrei für Kulturpassinhaber:innen

Veranstaltungsort

Jazzkeller

Jazzkeller
Webergasse 22
73728 Esslingen am Neckar

Veranstalter

Stadtbücherei Esslingen

Diese Veranstaltung wird Ihnen präsentiert von:

Stadtbücherei Esslingen und Eßlinger Zeitung